Schwäbischer Flaschengeist

Hechinger Feinbrennerei "78 Grad"

Thomas Beck will’s wissen: Nachdem er von einem älteren Herrn eine kleine Destille übernommen hatte, ließ er sich zum Brenner und zum Edelbrand-Sommelier ausbilden. Da Obstbäume die Grundlage liefern und man sich darum kümmern muss, ist er zudem auch geprüfter Baumpfleger und -kletterer. Seine Feinbrennerei in Hechingen trägt den Namen „78 Grad“ – die Temperatur, bei der sich Alkohol von Wasser trennt. Für seine ausgezeichneten Meisterbrände nutzt er auch unbekanntere Sorten, wie die Löhrpflaume. Er produzierte Gin lange bevor das Getränk zum Trend wurde und nennt seinen schwäbischen Flaschengeist „Djinn“. Beck entwickelt aber auch ständig Neues, wie den Ingwergeist „Hoi Yoi Yoi“ und seine Flambierbrände mit Bärlauch und anderen Kräutern, die Gerichten einen besonderen Geschmack geben (Djinn 0,5 l,
35 Euro, www.78-grad.com).

Zum Shop