Der Geschmack von Waldheidelbeeren

Feiner Digestiv

Die Kräuter sorgen für eine herbe und bittere Note, zugleich geben die Waldheidelbeeren eine einzigartige, fruchtige Süße: Martin Rieger aus Sigmaringendorf hat das Rezept für seinen Digestif mit einem erfahrenen Brenner ausgearbeitet. Benannt hat er ihn nach dem fürstlichen Jagdrevier „Josefslust“, einem Waldgebiet, in dem Rieger schon als Kind oft spazieren war. Da Karl Friedrich von Hohenzollern den Likör toll fand, war er gleich mit dem Namen einverstanden und die „Josefslust“ ist unter anderem auch im Sigmaringer Schloss erhältlich (0,5 Liter, 18,90 Euro).

zum Shop